Cold War

Frankreich, Jugoslawien und Polen sind die Schauplätze der fatalen Liebe eines Paares, das während des Kalten Krieges ohne einander nicht leben und miteinander keinen Frieden finden kann. „Cold War – Der Breitengrad der Liebe“ ist ein einzigartiges Meisterwerk zwischen Heimat und Exil, Leidenschaft und Verlust von Oscar-Preisträger Pawel Pawlikowski („Ida“).

Iwalewahaus, 9.2., 20 Uhr & 10.2., 16 Uhr

Foto: Neue Visionen

Ähnliche Beiträge

Outdoor Film Tour

Wie fühlt sich Klettern als gehörloser Mensch an? Was denkt eine Kajakerin, wenn sie der männlichen Konkurrenz in tosenden Gebirgsflüssen davonfährt? Wieviel Freiheit bedeutet ein Fahrrad für einen 16-jährigen Sambier?

» weiterlesen

Erfolgskino aus Polen

Drei Tage Kunst, Musik und Kino aus Polen bietet das „Polski Weekend“ im Kulturhaus Neuneinhalb, das vom Deutsch-Polnischen Kulturverein Bayreuth veranstaltet wird und in dessen Rahmen gleich zwei der erfolgreichsten

» weiterlesen

Klassiker und Kuriositäten

Tief im Unterbauch von Bayreuth bot das Kino Jenseits über viele Jahre eine feste Anlaufstelle für Kino-Liebhaber:innen. Ob im Glashaus oder im Forum Phoinix – fast jede Woche zeigte das

» weiterlesen