Teuflisch laut

Mit einer über 25-jährigen Bandgeschichte können Fiddler´s Green auf jede Menge Bühnenerfahrung zurückblicken. Im Herbst geht es erneut auf Tour, wenn die sechs Erlanger unter dem Motto „Live & Loud“ ihr mittlerweile 13. Studioalbum „Devil‘s Dozen“ vorstellen. Dieses bietet eine geballte Ladung Irish Speedfolk, eine vielfältige Mischung aus Irish Folk, Ska, Rock und Reggae. Laut, wild, schweißtreibend und ekstatisch – nach dem ruhigeren Acoustic Pub Crawl im Vorjahr werden jetzt wieder die Stromgitarren ausgepackt.

Fiddler‘s Green, ZENTRUM, 23.11., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Son Cubano

Er gilt als einer der absoluten Stars der kubanischen Musikszene: Zusammen mit seiner Band begeistert Grammy-Gewinner El Nene das Publikum auf der ganzen Welt mit dem traditionellen Son Cubano, der

» weiterlesen

Abstrakt

Avantgarde-Pop trifft Proto-Techno: Katharina Czok und Melina Geitz – beide Teil des feministischen Nürnberger Kollektivs Trouble in Paradise – arrangieren unter dem Namen Resa akribisch ein Stück elektronische Popmusik. Bei

» weiterlesen

Fabrik goes Bürgerfest

Nach zwei Jahren Wartezeit ist es nun endlich wieder soweit: Das Bürgerfest ist zurück! Mit einer fetten Festival-Anlage und zahlreichen Bars zählt die Area der Fabrik im Ehrenhof – präsentiert

» weiterlesen