The Big Easy

Hier geht es zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram
Kunst & Bühne

Die Saarländerin Nicole Johänntgen ist als Jazzerin quasi von Berufs wegen ständig im Aufbruch zu Neuem. Darum hat Johänntgen für ihr neues Album „Henry“ musikalische Ahnenforschung betrieben: Anstatt in ihrer Wahlheimat Schweiz aufzunehmen, ist sie einfach mal in die Wiege des Jazz nach New Orleans geflogen und dort ins Studio gegangen. Lebensfroh und energiegeladen wie Johänntgen ist, hat sie den Klang aus „The Big Easy“ mitgebracht und sich hierzulande eine Besetzung an Bord geholt, die einiges an Klangwucht verspricht: Tuba, Posaune, Schlagzeug und Saxophon.

Nicole Johänntgen, Bechersaal, 9.12., 20.30 Uhr

The Big Easy

Kunst & Bühne

Hier gehts zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram

Die Saarländerin Nicole Johänntgen ist als Jazzerin quasi von Berufs wegen ständig im Aufbruch zu Neuem. Darum hat Johänntgen für ihr neues Album „Henry“ musikalische Ahnenforschung betrieben: Anstatt in ihrer Wahlheimat Schweiz aufzunehmen, ist sie einfach mal in die Wiege des Jazz nach New Orleans geflogen und dort ins Studio gegangen. Lebensfroh und energiegeladen wie Johänntgen ist, hat sie den Klang aus „The Big Easy“ mitgebracht und sich hierzulande eine Besetzung an Bord geholt, die einiges an Klangwucht verspricht: Tuba, Posaune, Schlagzeug und Saxophon.

Nicole Johänntgen, Bechersaal, 9.12., 20.30 Uhr

Menü
X