The Umbrella Academy

1. Oktober 1989: an verschiedenen Orten auf der Welt kommen gleichzeitig 43 Babys auf die Welt – ohne dass ihre Mütter je schwanger waren. Sieben dieser Sprösslinge, die alle über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügen, nimmt der exzentrische Milliardär Reginald Hargreeves unter seine Fittiche, um sie in seiner „Umbrella Academy“ zum Kampf gegen das Böse auszubilden. Nachdem das Familienoberhaupt rund 30 Jahre später plötzlich verstirbt, müssen sich die zerstrittenen Geschwister wieder zusammenraufen, denn nicht nur die Beerdigung des Ziehvaters steht an, auch das Ende der Welt steht in wenigen Tagen bevor…

„The Umbrella Academy“ ist die Realverfilmung der ausgezeichneten Comicreihe von Gerard Way (My Chemical Romance) und Gabriel Bá. Wem Superheldengeschichten von Marvel & Co. bisweilen bis zum Hals stehen, sollte der Serie dennoch eine Chance geben: Ein bestens aufgelegter Cast, tolle Musik und fesselnde Bilder geben dem Genre hier einen frischen Anstrich. 

Genre: Comicadaption/Dark Comedy/Drama
Darsteller: Ellen Page, Robert Sheehan, Mary J. Blidge, Cameron Britton
Laufzeit: 10 Episoden, je 45-60 min.
Verfügbar: seit dem 15. Februar auf Netflix

Ähnliche Beiträge

Outdoor Film Tour

Wie fühlt sich Klettern als gehörloser Mensch an? Was denkt eine Kajakerin, wenn sie der männlichen Konkurrenz in tosenden Gebirgsflüssen davonfährt? Wieviel Freiheit bedeutet ein Fahrrad für einen 16-jährigen Sambier?

» weiterlesen

Erfolgskino aus Polen

Drei Tage Kunst, Musik und Kino aus Polen bietet das „Polski Weekend“ im Kulturhaus Neuneinhalb, das vom Deutsch-Polnischen Kulturverein Bayreuth veranstaltet wird und in dessen Rahmen gleich zwei der erfolgreichsten

» weiterlesen

Klassiker und Kuriositäten

Tief im Unterbauch von Bayreuth bot das Kino Jenseits über viele Jahre eine feste Anlaufstelle für Kino-Liebhaber:innen. Ob im Glashaus oder im Forum Phoinix – fast jede Woche zeigte das

» weiterlesen