Theater im Sommer

Die theaterlosen Zeiten sind vorbei: Die Studiobühne Bayreuth hat ein umfangreiches Programm für die kommenden Monate angekündigt.

Auch in diesem Sommer wird auf der neuentdeckten Bühne am Wasserturm im Park der Eremitage und im Hoftheater im Steingraeber-Palais Theater gespielt. In der Stadtbibliothek RW21 beginnt am 1. Juni zunächst eine Jubiläums-Ausstellung zum 40-jährigen Bestehen der Studiobühne. Die erste Theater-Premiere im Rahmen der „Lockerspiele 2021“ wird das musikalische Kinderstück „Das Märchen vom Fischer und seiner Frau“ sein, das am 6. Juni auf der Bühne am Wasserturm stattfindet. Ebenfalls im Juni starten das Stück „Der Legationsrat – Jean Paul & die Rollwenzelin“ und ein bunter Abend unter dem Titel „Immer dieses Theater!“. Im Hoftheater des Steingraeber-Palais ist am 17. Juli die Uraufführung von „Flieg, Holländer, flieg!“ zu sehen. Außerdem dürfen sich Theater-Fans auf zwei Scherze in einem Akt, nämlich „Der Heiratsantrag“ und „Der Bär“ ab dem 24. Juli, sowie die Commedia „Taugenichts“ freuen.

Ausführliche Infos zum Programm findet ihr in Kürze unter www.studiobuehne-bayreuth.de.

Ähnliche Beiträge

Himmlisch

Lässt man den Da Meier alleine auf die Bühne, brennt nicht nur die Hölle, sondern auch die Lachmuskulatur der Zuschauer. Nach 20 Jahren mit dem Musikkabarett-Trio Da Huawa, da Meier

» weiterlesen

Begegnung der Kulturen

Das Zusammenleben junger Menschen unterschiedlichster Nationen steht im Mittelpunkt der Wanderausstellung „YouniWorth“, die vom 16. bis 26. September in der Black Box des RW21 zu sehen ist. Neben der von

» weiterlesen

Auf Spurensuche

Die junge Klarinettistin Ruzaliia Kasimova – Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung – konnte in Bayreuth bereits bei zwei Konzerten begeistern. Im September tritt sie mit ihrer neuen Partnerin am Klavier,

» weiterlesen