Programmkinotage im November

Was du willst – What Walaa wants 

Die Doku erzählt von der eigensinnigen Walaa, die in einem Flüchtlingslager aufgewachsen ist und gerne Regeln bricht. Sie träumt davon, eine der wenigen Frauen bei den palästinensischen Sicherheitskräften zu werden. Manchmal unkontrolliert, aber dennoch hartnäckig verfolgt sie ihre Ziele.

Kulturhaus Neuneinhalb, 6.11., 17 Uhr und 7.11., 16.30 Uhr (OmU)

—————————————————————————————————–

Falling

Der verbitterte und demenzkranke Willis soll von nun an bei seinem Sohn John, dessen Ehemann Eric und deren Adoptivtochter Monica wohnen. Johns homophober und rassistischer Vater hat  allerdings sehr konservative Wertvorstellungen und lässt keine Gelegenheit aus, das schwule Ehepaar zu provozieren.

Kulturhaus Neuneinhalb, 6.11. und 7.11., 19 Uhr (am 6.11. in OmU)

—————————————————————————————————–

Titane

Der Cannes-Gewinner erzählt eine unglaubliche Geschichte: Alexia, die als Kind nach einem Unfall Titanplatten eingesetzt bekam, wird als Erwachsene zur Serienmörderin. Auf der Flucht vor der Polizei nimmt sie die Identität von Adrien Legrand an, der vor zehn Jahren spurlos verschwand. Adriens Vater akzeptiert sie als seinen verlorenen Sohn.

Kulturhaus Neuneinhalb, 6.11., 21.30 Uhr (OmU)

Ähnliche Beiträge

Liebe auf Bali

Was bekommt man, wenn man den Frauenschwarm und Oscargewinner George Clooney mit Julia Roberts, einem der bekanntesten Gesichter der Filmindustrie, für einen Film zusammenarbeiten lässt? Eine elegante, liebevolle Komödie mit

» weiterlesen

kontrast zu Gast – ihr entscheidet!

„Fleisch“ lautet das Sonderthema des kontrast Filmfest, das im Februar im ZENTRUM  stattfindet. Bis es soweit ist, sichtet das kontrast-Team in mehreren Sichtungsgruppen über 500 nationale und internationale Filmeinsendungen und

» weiterlesen

Programmkinotage

Wer wir gewesen sein werden Der Tod lässt keinen Menschen kalt. Umso schwerer fiel es dem Filmemacher eine Doku über seine verstorbene Frau zu drehen, die ihr Leben bei einem

» weiterlesen