Tribüne für die Fans

Im August begann der Bau einer neuen überdachten Tribüne auf der Gegengeraden des Hans-Walter-Wild-Stadions. Rund 1,2 Millionen Euro kostet die Konstruktion aus Stahlbeton, die vor Jahresende fertig werden soll. So können die derzeit rund 600 Fans der SpVgg Bayreuth auch auf den Stehrängen bei Wind und Wetter ihr Team anfeuern, das dies bitter nötig hat. Unter dem neuen Trainer Josef Albersinger erlebte die Oldschdodd einen desaströsten Saisonstart mit sechs Niederlagen am Stück und ohne ein einziges Tor. Damit zierte die SpVgg zwischenzeitlich mit 0 Punkten und 0:13 Toren einsam das Tabellenende der Regionalliga Bayern.

Ähnliche Beiträge

Applaus fürs Jazzforum

Im 40. Jahr seines Bestehens erhält das Jazzforum Bayreuth seinen insgesamt siebten APPLAUS-Award. Den Preis nahm der Schatzmeister des Vereins, Gerhard Zeidler, von Staatsministerin Claudia Roth entgegen, der Beauftragten der

» weiterlesen

Bayreuth on Ice

Seit dem 24. November gibt es auf dem La-Spezia-Platz in Bayreuth eine neue Winter-Attraktion. Bis zum Ende der Weihnachtsferien steht dort eine 160 Quadratmeter große, neuartige Kunststoff-Eisbahn, die ein täuschend

» weiterlesen