Turbulente Wechselphase

Nach dem Aufstieg in die dritte Liga erlebte die SpVgg Bayreuth eine turbulente Transferphase. Der scheidende Trainer Timo Rost hatte bei seinem Abgang Tim Danhof und Ivan Knezevic mit nach Aue gelockt, was großen Handlungsbedarf für die Komplettierung des Kaders bedeutete. Bayreuths neuer Trainer Thomas Kleine kann sich bislang über sechs Neuzugänge freuen, darunter auch erfahrene Profis wie Eroll Zejnullahu, der immerhin 79 Einsätze in der 2. Liga hatte. Das erste große Highlight gibt‘s bereits am 30. Juli mit dem DFB-Pokal-Spiel gegen den Hamburger SV. 

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
E-Mail

Ähnliche Beiträge

CSD in Bayreuth

Bayreuth bekommt seinen Christopher Street Day. Das hat der Verein Queer Bayreuth, dessen Zweck die Förderung und Unterstützung des queeren Lebens in Bayreuth und der Region ist, zu Beginn des

» weiterlesen

Sommer auf der Seebühne

Seit 2020 zählen die Seebühnenkonzerte im Rahmen der Bayreuth Summertime zu den Highlights im sommerlichen Kulturleben der Stadt. In wenigen Tagen ist es wieder so weit: Am 2. August eröffnet

» weiterlesen

Festkulisse Eremitage

Die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH lädt am 30.7. zum Sommernachtsfest in der Eremitage ein und wirbt mit verschiedensten Attraktionen. In der illuminierten Parkanlage gibt es immer wieder neue Lichtquellen

» weiterlesen