Suche
Close this search box.

Völlig Gaga

Der britische Regisseur Sir Ridley Scott zählt zu den bedeutendsten Filmschaffenden seiner Zeit und übernahm seit den 70er-Jahren die Regie in Filmen unterschiedlichster Genres – darunter Leinwand-Klassiker wie „Alien“, „Blade Runner“ und „Gladiator“. Mit „House of Gucci“ präsentiert er nun sein jüngstes, auf wahren Begebenheiten beruhendes Werk: Die dramatische Geschichte des legendären Modeimperiums Gucci,  die er als spannenden Thriller über Verrat, Intrigen und Mord inszeniert. Als Maurizio Gucci, der Chef des Modehauses, getötet wird, gerät seine Ex-Frau Patrizia Reggani schnell unter Mordverdacht. Zwar wehrt sie alle Anschuldigungen ab, doch zahlreiche Motive sprechen gegen die kontrollbesessene Modezarin – darunter ihr bedingungsloses Streben nach Macht und ihre Rachsucht nach einer Affäre ihres Ex-Mannes. Für ein besonderes Kinoerlebnis sorgt die herausragende Besetzung mit der Sängerin und Oscar-Preisträgerin Lady Gaga, dem mehrfach oscarnominierten Adam Driver sowie den Oscar-Gewinnern Al Pacino, Jared Leto und Salma Hayek.           

Filmstart: 25.11.

Ähnliche Beiträge

Die Gleichung ihres Lebens

Als die brillante Mathematikstudentin Marguerite bei einer Präsentation vor einem Forschergremium mit einem gravierenden Fehler in ihrer Arbeit konfrontiert wird und dabei die Fassung verliert, wendet sich ihr Doktorvater dem

» weiterlesen

Ich Capitano

Seydou und Moussa teilen einen Traum: Die beiden Teenager wollen in Europa leben und als Musiker berühmt werden. Ihr Wunsch samt Aussicht auf ein besseres Leben ist so groß, dass

» weiterlesen

Maria träumt

Maria fängt als Reinigungskraft in der Pariser Académie des Beaux-Arts an. Dort öffnet sich ihr eine völlig neue Welt: die Dynamik der weltoffenen Studierenden, ihre kreativen Kunstprojekte und nicht zuletzt

» weiterlesen