Vom Himmel hoch

Es weihnachtet im Schaufenster des Kunst- und Kulturhauses NEUNEINHALB: Bis zu den Feiertagen ist dort die wundersame Weihnachtsinstallation der Bayreuther Künstlerinnen Katrin Schinner und Meike Goldfuß zu entdecken, die die Institution der Weihnachtskrippe ins Zeitalter von Corona transportiert. Was es mit ihr und der „No-Mask-Identification-Flash-Camera“ auf sich hat, erfährt man in der Kämmereigasse 91/2 – abends auch in beleuchteter Form.

Weihnachtsinstallation, Kunst- und Kulturhaus NEUNEINHALB, bis 27.12.

Ähnliche Beiträge

Von Bach bis Waits

Seit dem Jahr 2014 gibt es das kostenlose Sparda-Bank Klassik Open Air. Auch in diesem Jahr lädt die Stadt Bayreuth wieder zu zwei außergewöhnlichen Abenden mit hochkarätigen Ensembles auf das

» weiterlesen

Mediterran

Mediterrane Leichtigkeit war immer schon stilprägend für die Instrumental-Kunst von Quadro Nuevo: italienische Tangos, französische Valse, ägäische Mythen-Melodien, waghalsige Fahrtenlieder entlang einer sonnenbeschienenen Küstenstraße, orientalische Grooves, Brazilian Flavour und neapolitanische

» weiterlesen

Schwarzer Atlantik

Gleich mehrere internationale Gäste präsentiert der Exzellenz-Cluster Africa Multiple im Rahmen des Projekts „Black Atlantic Revisited“ im Juni im Kulturhaus Neuneinhalb. Am 27.6. findet ab 18.30 Uhr eine Filmvorführung und

» weiterlesen