Von Bach bis Waits

Seit dem Jahr 2014 gibt es das kostenlose Sparda-Bank Klassik Open Air. Auch in diesem Jahr lädt die Stadt Bayreuth wieder zu zwei außergewöhnlichen Abenden mit hochkarätigen Ensembles auf das Stadtparkett ein. Am Freitag, dem 24. Juni, ist um 20 Uhr das Blasorchester der Thüringer Symphoniker zu Gast. Unter der Leitung des Chefdirigenten Oliver Weder erklingt in der Innenstadt ein buntes Programm von Klassik (W.A. Mozart) über Blasmusik (Ernst Mosch) bis hin zu Tango und Pop. Am Samstag, dem 25. Juni, begrüßt dagegen um 20 Uhr das Trio Belli, Fischer, Rimmer (Foto) das Publikum. Bei ihrem Programm „Bach, Beats, Ballads…and the Blues“ steht Großmeister Bach neben Saxophonlegende Michael Brecker und die Songs des unverwechselbaren britischen Rockmusikers Sting begegnen Liedern von Kurt Weill und dem einzigartigen Tom Waits. 

Sparda-Bank Klassik Open Air, Stadtparkett, 24. und 25.6., 20 Uhr

Foto: Philippe Levy-Stab

Ähnliche Beiträge

Wonder Woman

Sarah Bosetti hat eine Superkraft: Sie kann Hass in Liebe verwandeln! Während sich ganz Deutschland fragt, was wir gegen Wut und Feindseligkeit tun können, versammelt sie die schönsten Hasskommentare, die

» weiterlesen

Sprechen ist Blättern

Mit einer komplett neuen Kleinkunstform kommt das junge Schweizer Kabarett-Duo Ohne Rolf nach Bayreuth: Jonas Anderhub und Christof Wolfisberg kommunizieren über knappe Sätze, gedruckt auf 1000 Plakaten mit überraschendem Geschehen

» weiterlesen

Higher than High

Der fränkische Comedian Bembers hat die Höhe der Gürtellinie in der deutschen Comedy-Szene neu definiert. Bei der Summertime am Kulturkiosk präsentiert er das Beste vom Besten aus seinen letzten vier

» weiterlesen