Schwarzer Atlantik

Gleich mehrere internationale Gäste präsentiert der Exzellenz-Cluster Africa Multiple im Rahmen des Projekts „Black Atlantic Revisited“ im Juni im Kulturhaus Neuneinhalb. Am 27.6. findet ab 18.30 Uhr eine Filmvorführung und Diskussion mit Fabienne Kanor aus Martinique statt. Zwei Tage darauf laden Wilfried N’Sondé (Foto) aus dem Kongo und Kangni Alem aus Togo um 17.30 Uhr zu einer literarischen Lesung, während am 30.6. ab 18.30 Uhr die kolumbianische Autorin Ashanti Orozco mit einer Poetry Performance zu Gast ist.

Ähnliche Beiträge

Heiter bis rockig

Der Bayreuther Jazz-November genießt landesweit einen exzellenten Ruf als eines der besten bayerischen Jazzfestivals. Auch dieses Jahr finden sich bekannte Namen und Newcomer in Bayreuth ein – mit einer Besonderheit:

» weiterlesen

Arme Sünder

In „Vergelt’s Gott!“ schlüpft Kabarettist Wolfgang Krebs erneut virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. In fliegendem Wechsel und mit wechselnden Fliegen. Und er zeigt, dass wir

» weiterlesen

Einfach magisch

Mit seinen faszinierenden Illusionen versetzt Farid sein Publikum regelmäßig in Erstaunen. Ohne halbseidene Special-Effects und fernab von allen Klischees entstaubt er die Zauberkunst und lässt die Macht der Imagination für

» weiterlesen