Suche
Close this search box.

Warmtanzen

Draußen kalt, drinnen heiß: Mit dem Jazz-November veranstaltet das Jazzforum auch dieses Jahr wieder ein hochkarätiges Festival, das den grauen Monat zum Leuchten bringt. Ob klassisches Clubkonzert, intimer Pianoabend oder Tanzparty mit viel Soul – vom 7. bis 10. November darf sich das Publikum auf ganz unterschiedliche Stilrichtungen freuen. Mit Ketil Bjørnstad und dem Miles Davis-Schüler Wallace Roney stehen sich skandinavischer und US-amerikanischer Jazz gegenüber. Dazu gesellen sich die „Veteranen des DDR-Jazz“ Gumpert/Sommer und Jazzpianist Florian Weber in einer einmaligen Besetzung. Während die jungen Wilden vom Leo Betzl Trio die Brücke zum Techno schlagen, lässt The Huggee Swing Band (Bild) die Goldenen Zwanziger wieder aufleben. Alle Infos zum Jazz-November finden sich auch unter www.jazz-bayreuth.de.

Ähnliche Beiträge

Die Fälscher-Saga

Hans Doppler ist der vorläufig letzte Spross einer Fälscher-Dynastie, deren Wurzeln bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen, und er steckt in einer Krise. Während sein Vater und Großvater prestigereiche Fälschungen durchführten,

» weiterlesen

Wo ist der Haken?

Peer, Hanna, Cetin, Sina und Berenice kommen alle aus unterschiedlichsten Verhältnissen und wollen auf ihre eigene Art während einer Wohnungsbesichtigung überzeugen und den Makler für sich gewinnen. Aber auch der

» weiterlesen