We have always lived in the Castle

Seit der Rest ihrer Familie unter seltsamen Umständen verstarb, leben die Schwestern Merricat und Constance zurückgezogen im Anwesen ihres Onkels. Als eines Tages ihr Cousin Charles zu Besuch kommt, kommen Geheimnisse ans Licht und eine Katastrophe bahnt sich an. Der starbesetzte Thriller (u.a. mit Sebastian Stan und Alexandra Daddario, Foto) basiert auf dem gleichnamigen Roman von Shirley Jackson.

Iwalewahaus, 18.1., 22.30 Uhr (OmU)

Foto: Kinostar

Ähnliche Beiträge

Programmkinotage im November

Girl Gang Mit gerade einmal 14 Jahren hat sich Leonie aus Ost-Berlin bereits eine beachtliche Followerschaft erarbeitet: Millionen Fans liegen der Teenagerin zu Füßen, Firmen überhäufen sie mit Produkten. Doch

» weiterlesen

Klassiker und Kuriositäten

Tief im Unterbauch von Bayreuth bot das Kino Jenseits über viele Jahre eine feste Anlaufstelle für Kino-Liebhaber:innen. Ob im Glashaus oder im Forum Phoinix – fast jede Woche zeigte das

» weiterlesen

Avatar: The Way of Water

Lang erwartet und heiß ersehnt: „Avatar: The Way of Water“ verspricht ein revolutionäres Leinwandabenteuer, das seinesgleichen sucht. Schon mit dem Ausnahmefilm „Avatar“ versetzte James Cameron 2009 die Filmwelt in Aufruhr

» weiterlesen