Wer bin ich?

Mehr als 300 Menschen trafen sich am 27. und 28. Oktober, um bei den von „Philosophy & Economics“-Studierenden der Universität Bayreuth organisierten Konferenz „Bayreuther Dialoge“ das Thema „Identität“ genauer unter die Lupe zu nehmen. Bei der Konferenz, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Themen an der Schnittstelle von Gesellschaft, Philosophie und Ökonomie in den Fokus zu rücken, ging es unter anderem um die Veränderung der Arbeitswelt, um den Heimatbegriff sowie die Identität der „Generation Global“.

Ähnliche Beiträge

Lauf der Sinne

Am 17. Juli findet der 6. Mainauenlauf, auch „Lauf der Sinne“ genannt, statt. Die Laufstrecke ist die gleiche wie in den Vorjahren. Start ist im Bereich des grünen Kabinetts, auf

» weiterlesen

Unsere 200. Ausgabe!

Die 200. Ausgabe von bayreuth4U liegt vor euch! Bei durchschnittlich 48 Seiten pro Ausgabe hat die Redaktion seit 2004 für euch rund 9600 einzelne Seiten produziert – gefüllt mit Infos

» weiterlesen