Zimmerkonzert

Im Juni ist der Singer-Songwriter Alfred Hofmann alias Aeric mit seinem ersten Album „Alles Neu“ zu Gast in der dienstägigen Sübkültür-Reihe. Am 19.6. präsentiert der Bayreuther Student im Forum Phoinix seinen einprägsamen Mix aus deutschsprachigem Pop, Funk und Hip-Hop. Unterstützt wird er von Daniel Geiter am Schlagzeug – so entsteht eine besondere Mischung aus Live-Instrumenten und Elektronik ergibt.

Aeric, Sübkültür im Forum Phoinix,
19.6., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

50 Years of Heavy Metal

Gekleidet in Leder- und Nietenkluft gilt die britische Heavy-Metal-Formation um „Metal God“ Rob Halford als eine der einflussreichsten Bands ihres Genres. Nur wenige Metal-Bands konnten die Höhen erklimmen, die Judas

» weiterlesen

Mediterran

Mediterrane Leichtigkeit war immer schon stilprägend für die Instrumental-Kunst von Quadro Nuevo: italienische Tangos, französische Valse, ägäische Mythen-Melodien, waghalsige Fahrtenlieder entlang einer sonnenbeschienenen Küstenstraße, orientalische Grooves, Brazilian Flavour und neapolitanische

» weiterlesen

Abstrakt

Avantgarde-Pop trifft Proto-Techno: Katharina Czok und Melina Geitz – beide Teil des feministischen Nürnberger Kollektivs Trouble in Paradise – arrangieren unter dem Namen Resa akribisch ein Stück elektronische Popmusik. Bei

» weiterlesen