Suche
Close this search box.

Zurück in den Tigerkäfig

Nichts ging mehr: Im städtischen Eisstadion war ein Defekt an der Anlage zur Eisbereitung aufgetreten und das Stadion seit dem 27. Oktober gesperrt. Mehrere Wochen arbeitete man an den Reparaturen, während die Eisläufer:innen und Eishockeyspieler:innen der Bayreuth Tigers vorerst auf das Stadion verzichten mussten. Dann hatte das Warten ein Ende: Am 17. November um 19.30 Uhr fand der langersehnte erste Bully im eigenen Stadion statt: Nach fast einem Monat durfte die Mannschaft zum Derby gegen Weiden zurück in den „Tigerkäfig“ . 

Ähnliche Beiträge

Tausende gegen Rechtsextremismus

Am Montag, dem 22. Januar, war der Bayreuther Marktplatz voller Menschen. Nach Medienberichten waren es rund 3000, die angesichts der Enthüllungen über geheime Abschiebepläne der AfD gegen Rechtsextremismus in Deutschland

» weiterlesen

Im Zeichen des Sports

Sportlerehrung und noch viel mehr: Der Ball des Sports steigt am Samstag, dem 24. Februar, in der Oberfrankenhalle. Veranstalter ist das Sportkuratorium Bayreuth, dessen Ziel die Förderung des hiesigen Breitensports

» weiterlesen

Bayreuther Stadtball

Am 2. März wird in Bayreuth wieder getanzt: beim Stadtball in den Markgrafen-Sälen. Im Blauen Saal gibt es mit der Joe Williams Band Tanzmusik für alle, die das Tanzbein ganz

» weiterlesen