Zwischen Kunst & Komik

Gegensätze sind für die oberbayerische Band Pam Pam Ida kein Balanceakt. Die sechsköpfige Formation fühlt sich zwischen Ironie und Ernst, Kunst und Komik pudelwohl. Lustige Geschichten zwischen den Songs, eine Ansprache von Bassist Charlie – und dann ein Song, der einen fast ins Taschentuch schniefen lässt. Im Januar sind Pam Pam Ida im ZENTRUM zu erleben.

Pam Pam Ida, ZENTRUM, 23.1., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Agentenbrüller

Mit einer ihrer letzten „Goldsinger“- Shows sind die Bayreuther Kulturpreisträger Six Pack im Rahmen der Summertime am Kulturkiosk zu Gast. Bewaffnet mit nichts anderem als einem Quantum Prost, hanebüchenen Schnapsideen

» weiterlesen

Local Heroes

Einmal in der Freiheitshalle vor großem Publikum spielen – wenn sich die Pforten zum fünften Your Stage Festival öffnen, geht für viele Bands und Künstler:innen aus Hof und Umgebung genau

» weiterlesen

Rock’n’Roll mit Amore

Nach Nena und Beyond The Black steht nun der dritte Act fest, der den Bayreuther Konzertsommer bereichern wird: Mit der Wiener Band Wanda ist am Samstag, dem 5. August der

» weiterlesen