Zwischen Kunst & Komik

Gegensätze sind für die oberbayerische Band Pam Pam Ida kein Balanceakt. Die sechsköpfige Formation fühlt sich zwischen Ironie und Ernst, Kunst und Komik pudelwohl. Lustige Geschichten zwischen den Songs, eine Ansprache von Bassist Charlie – und dann ein Song, der einen fast ins Taschentuch schniefen lässt. Im Januar sind Pam Pam Ida im ZENTRUM zu erleben.

Pam Pam Ida, ZENTRUM, 23.1., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Weiter geht‘s!

Die lauen Sommernächte werden allmählich weniger und machen wieder Platz für ausgedehnte Clubnächte. Passend dazu öffnet die Fabrik am 10. September wieder ihre Pforten. Unter dem Motto „Schichtbeginn“ kann dann

» weiterlesen

Techno Fabrik mit Simina Grigoriu

Am 30.9. steht in der Fabrik die erste Techno-Veranstaltung seit der Sommerpause an – und das mit keiner geringeren als DJ und Musikproduzentin Simina Grigoriu! Simina Grigoriu – in Rumänien

» weiterlesen

Herbstgefühle

Zum Abschluss der Open-Air-Saison darf man sich im September noch einmal auf einen elektronischen Tanz in der Lamperie freuen: Unter dem Motto „Herbstgefühle“ laden Kommunberg & Co. zur Herbstedition der

» weiterlesen