ABBA-Fieber

Sie haben innerhalb von zehn Jahren Musikgeschichte geschrieben, Hits wie „Waterloo“, „Mamma Mia“ und „Dancing Queen“ verbinden ganze Generationen. Mit Glitzer, Plateauschuhen und zeitlosen, unvergesslichen Melodien wurden vier Schweden weltweit zu Pop-Legenden. Deutschland ist erneut im ABBA-Fieber. „Abbamania The Show“ kehrt 2019 wieder zurück und nimmt die Zuschauer auf ihrer Gold-Tour mit auf eine Zeitreise in die schillernde Pop-Ära der 70er Jahre. Auf der Bühne stehen über 30 Musiker, darunter die zehnköpfige Band Waterloo und das renommierte National Symphony Orchestra of London.

Abbamania, Brose Arena (Bamberg), 13.3., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Higher than High

Der fränkische Comedian Bembers hat die Höhe der Gürtellinie in der deutschen Comedy-Szene neu definiert. Bei der Summertime am Kulturkiosk präsentiert er das Beste vom Besten aus seinen letzten vier

» weiterlesen

Musik trifft Literatur

Das junge Ensemble Mirror Strings – weltweit einzigartig besetzt mit zwei Celli und zwei Gitarren – ist bekannt für seine Grenzüberschreitungen. Für ihr Debüt im Markgräflichen Opernhaus haben sich die

» weiterlesen

Mediterran

Mediterrane Leichtigkeit war immer schon stilprägend für die Instrumental-Kunst von Quadro Nuevo: italienische Tangos, französische Valse, ägäische Mythen-Melodien, waghalsige Fahrtenlieder entlang einer sonnenbeschienenen Küstenstraße, orientalische Grooves, Brazilian Flavour und neapolitanische

» weiterlesen