Abschied auf Zeit

Mit „Ich vs. Wir“ veröffentlichten Kettcar 2017 eines der wichtigsten Alben des Jahres. Ihr kürzlich erschienenes Livealbum „..und das geht so“ und die dazugehörige Tour ist nun eine Art Abschiedsgeschenk für ihre Fans – denn ab dem kommenden Sommer verabschieden sich die Hamburger in eine längere Bandpause. Im Januar sind sie auch in Nürnberg zu Gast, den Abend eröffnen wird die Punkband Schrottgrenze.

Kettcar, Z-Bau (Nürnberg), 27.1., 21 Uhr

Foto: Andreas Hornoff

Ähnliche Beiträge

Forever ABBA

Die vielfach preisgekrönte Hamburger Formation AbbaFever hat es sich zur Aufgabe gemacht, den legendären Hits der schwedischen Weltstars Tribut zu zollen und den Spirit der 70er-Jahre zurück auf die Bühne

» weiterlesen

Sommerkonzert

Aller guten Dinge sind drei: Nach den Open-Airs im Biergarten der Lamperie 2020 und am Kulturkiosk 2021 wirft das Team vom Kulturhaus Neuneinhalb auch in diesem Sommer wieder in der

» weiterlesen

Im Hirncabrio

Dass die „Dichtis“ ihr eigenes Genre erfunden hätten, wurde ihnen nun schon des Öfteren attestiert. Mit Trompeten, Tuba, DJ und bairischem Mundart-Rap erzeugt die achtköpfige Band eine energiegeladene Stimmung, bei

» weiterlesen