Hommage an Austria

Den niederbayerischen Kabarettisten und Ausnahmesänger Mathias Kellner, Fiddler’s Green-Geiger Tobias Heindl und den vielseitigen Sänger Martin Dietl verbindet eine tief verwurzelte Leidenschaft für die österreichischen Liedermacher. Im Stile der Vorbilder S.T.S. adaptieren sie eine Reihe zeitloser Lieder – unter anderem von den Beatles, Leonard Cohen, Neil Young, Pearl Jam, Tom Petty, Oasis, Barclay James Harvest, Eagles und Nirvana – und geben ihnen neue, von Tobias Heindl geschriebene, bayerische Texte. Dazu gibt es Eigenkompositionen und Geschichten der drei Musiker.

Wurzelwasser, Bechersaal, 25.1., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

50 Years of Heavy Metal

Gekleidet in Leder- und Nietenkluft gilt die britische Heavy-Metal-Formation um „Metal God“ Rob Halford als eine der einflussreichsten Bands ihres Genres. Nur wenige Metal-Bands konnten die Höhen erklimmen, die Judas

» weiterlesen

Mediterran

Mediterrane Leichtigkeit war immer schon stilprägend für die Instrumental-Kunst von Quadro Nuevo: italienische Tangos, französische Valse, ägäische Mythen-Melodien, waghalsige Fahrtenlieder entlang einer sonnenbeschienenen Küstenstraße, orientalische Grooves, Brazilian Flavour und neapolitanische

» weiterlesen

Ein Kapitel Musikgeschichte

Über 40 Jahre ist es her, dass sich ein paar Jungs aus der Kölner Südstadt zum gemeinsamen Jammen verabredeten. Zuerst wurden Songs von den Stones und Dylan gespielt, ehe der

» weiterlesen