Hommage an Austria

Den niederbayerischen Kabarettisten und Ausnahmesänger Mathias Kellner, Fiddler’s Green-Geiger Tobias Heindl und den vielseitigen Sänger Martin Dietl verbindet eine tief verwurzelte Leidenschaft für die österreichischen Liedermacher. Im Stile der Vorbilder S.T.S. adaptieren sie eine Reihe zeitloser Lieder – unter anderem von den Beatles, Leonard Cohen, Neil Young, Pearl Jam, Tom Petty, Oasis, Barclay James Harvest, Eagles und Nirvana – und geben ihnen neue, von Tobias Heindl geschriebene, bayerische Texte. Dazu gibt es Eigenkompositionen und Geschichten der drei Musiker.

Wurzelwasser, Bechersaal, 25.1., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Weihnachtsglück

„Glücksbringer“ haben in der Weihnachtszeit meist Flügel oder zumindest einen langen weißen Bart – mit beidem kann das A-cappella-Quartett Viva Voce nicht dienen. Dafür aber mit engelsgleichen Stimmen und einem

» weiterlesen

Akrobatisch

Im November können sich Freunde der Mundakrobatik freuen: Das BeatBox Battle kommt zurück nach Bayreuth. Bei dem Wettbewerb im Rahmen des Sangeslust-Festivals messen sich gleich acht der besten Beatboxer der

» weiterlesen

Alles außer gewöhnlich

Zehn Jahre sind im Pop eine schiere Unendlichkeit und eigentlich nichts, womit man groß angeben sollte. Bands wirken dann schnell leicht dinosaurierhaft, aber eine Party auszulassen, geht gegen die Natur

» weiterlesen