Aller guten Dinge

Seit inzwischen drei Jahren beweist Fabrik-Betreiber Ahmad Kordbacheh erfolgreich, dass sein Konzept aufgeht: „Ich freue mich, dass meine Philosophie hier so gut ankommt und wir mit der Fabrik alle Genres abdecken können“, so Kordbacheh. Und nicht nur das Publikum ist begeistert – auch die namhaften Künstler, die immer wieder in die Wagnerstadt kommen, loben regelmäßig die Stimmung in Bayreuths größtem Innenstadtclub. Gerade deshalb geht es auch 2018 munter weiter, wie Kordbacheh berichtet: „Neben dem Partywochenende zum dritten Geburtstag am 23. und 24. März darf man sich 2018 auf ein Wiedersehen mit dem Berliner Electro-DJ Sascha Braemer und Pappenheimer sowie Highlights wie Moonbootica freuen. Außerdem sind zwei Open-Airs in Planung.“

Ähnliche Beiträge

Applaus fürs Jazzforum

Im 40. Jahr seines Bestehens erhält das Jazzforum Bayreuth seinen insgesamt siebten APPLAUS-Award. Den Preis nahm der Schatzmeister des Vereins, Gerhard Zeidler, von Staatsministerin Claudia Roth entgegen, der Beauftragten der

» weiterlesen

Bayreuth on Ice

Seit dem 24. November gibt es auf dem La-Spezia-Platz in Bayreuth eine neue Winter-Attraktion. Bis zum Ende der Weihnachtsferien steht dort eine 160 Quadratmeter große, neuartige Kunststoff-Eisbahn, die ein täuschend

» weiterlesen