Suche
Close this search box.

62 statt 55 Millionen

Es wird teurer: Knapp 62 Millionen Euro statt wie bislang geplant 55 Millionen muss Bayreuth für die Sanierung und den Umbau der Stadthalle einkalkulieren. Darüber haben einer Pressemitteilung zufolge Bayreuths Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe (BG) und Stadtbaureferentin Urte Kelm nun die Vorsitzenden der Stadtratsfraktionen informiert. Grund für die gestiegenen Kosten seien der schlechte Zustand der Bausubstanz des historischen Gebäudes sowie gestiegene Baupreise.

Ähnliche Beiträge

Bayreuths größter Sandkasten

Das „Summer Feeling am Unistrand“ ist die größte universitäre Veranstaltung Bayreuths auf dem Campus. Vom 13.-24. Juni 2024 bietet das Event ein buntes Programm aus Sport, Kultur und Lifestyle. Organisiert

» weiterlesen