And the Gülden Glöbe goes to…

Alle Jahre wieder beginnt das Bayreuther Kurzfilmfest kontrast bereits am Dienstag vor dem Festival in der Sübkültür! In elf ausgewählten Kurzfilmen geht es wieder rund um den Globus von Deutschland über Frankreich und Spanien, von den Niederlanden bis in die Mongolei und nach China. Wir folgen einem verträumten Künstler, reisen ins Viktorianische Zeitalter, jagen mit einem Rudel Wölfe durch den Wald, erleben tragische Liebesgeschichten, wagen uns ins Labyrinth des Minotaurus und verbringen einen verrückten Abend in einer Bar.  Am Ende des cineastischen Trips seid ihr die Jury und wählt den Gewinnerfilm. And the Gülden Glöbe goes to…

Außerdem habt ihr an diesem Abend bereits die Möglichkeit, Einzel- und Dauerkarten für das Festival zu erwerben.

kontrast zu Gast, Sübkültür im Forum Phoinix, 25.2., 20 Uhr

Weitere Informationen unter www.kontrast-filmfest.de.

Ähnliche Beiträge

Programmkinotage im Januar

Auch im Januar gibt es bei Kino ist Programm wieder ausgewählte Filme zu sehen: MEHR DENN JE Hélène und Mathieu sind ein glückliches Paar, doch nach der Diagnose bricht die

» weiterlesen

Programmkinotage im Februar

Auch im Februar gibt es bei Kino ist Programm wieder ausgewählte Filme zu sehen: Ennio Morricone – Der Maestro Regisseur Giuseppe Tornatore ermöglicht mit seinem Dokumentarfilm genaue Einblicke in das

» weiterlesen

Cinema Africa

Das afrikanische Filmfest „Cinema Africa“ präsentiert von Sonntag, den 22.1. bis Mittwoch, den 25.1. fünf Filme aus Afrika im Cineplex. Das Festival wird vom Exzellenzcluster „Africa Multiple“ der Universität Bayreuth

» weiterlesen