Aus vollem Herzen

Woher kommt all der Hass? Was haben Journalisten verbrochen, was sie nicht seit dem Bestehen ihres Berufszweiges genauso gemacht hätten wie jetzt? Klare Antwort: Der Hass kommt von überall – aus Leserbriefen, aus sozialen Netzwerken, aus dem Telefon. Und vor allem: aus vollem Herzen. Die Zuschriften der Leser sprechen oft von der reinen Lust an Beschimpfung und Beleidigung und dem klaren Bekenntnis, einfach alles viel besser zu können. Zum Drucken wäre das alles zu böse, zum Wegwerfen zu schade, aber zum Vorlesen gerade richtig. Der fünfte Hate-Slam des Nordbayerischen Kuriers unter dem Motto „Best of Kurier-Leser“ bringt die Tiraden dorthin, wo sie am besten aufgehoben sind: auf die Bühne. Als Special Guest ist erneut Poetry-Slammer Micha Ebeling mit an Bord.

Best of Kurier-Leser: Ein Hate-Slam, ZENTRUM, 31.1., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Achtung Suchtgefahr!

Julia Gámez Martin und Ariane Müller sind Meisterinnen von gelebten Neurosen und absurden Gedankengängen und bewegen sich gemeinsam parkettsicher durch alle Musikgenres. Wenn sie als Suchtpotenzial ihrer Albernheit freien Lauf

» weiterlesen

Rampensau

Sie ist wortgewandt, sie ist niederbayerisch und sie kann was. Das behauptet die Slammerin und Kabarettistin Teresa Reichl provokant im Titel ihres Debütprogramms „Obacht, i kann wos!“. Und sie hält

» weiterlesen

Best of Bembers

Ob auf der Bühne, im TV oder im Internet – Bembers hat die Gürtellinie der Comedy neu definiert und kann mittlerweile auf vier erfolgreiche Programme zurückblicken. Unter dem Motto „Higher

» weiterlesen