Meister der Slam-Kunst

2017 feierte die Slam Gala vor vollem Haus Premiere bei der Leselust. Kein Wunder, dass auch 2018 wieder ausgewählte Stars der Poetry-Slam-Szene zum Schaulaufen antreten. Diesmal mit dabei: Der ehemalige Bayreuther Stadtschreiber und mehrfache deutsche Poetry-Slam-Meister Volker Strübing, der Kabarettist und Autor Sven Kemmler, die nordrheinwestfälische Meisterin im Poetry-Slam, Sandra da Vina und der amtierende deutsche Meister im Poetry Slam, Alex Burkhard (Foto).

Poetry Slam Gala, ZENTRUM, 10.2., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Arme Sünder

In „Vergelt’s Gott!“ schlüpft Kabarettist Wolfgang Krebs erneut virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. In fliegendem Wechsel und mit wechselnden Fliegen. Und er zeigt, dass wir

» weiterlesen

Kunst des Briefes

Ob wohlklingender Wörterreigen via Einschreiben oder schwere Kost in Form von Briefpost, ob zigmal korrigiert oder hastig hingeschmiert – Briefe liefern einen Einblick in die Gedankenwelt ihrer Verfasser:innen. Die Sübkültür

» weiterlesen

Freaks

Spätestens seitdem er die Nachfolge von Sebastian Puffpaffs „Happy Hour“ angetreten hat, gilt der Duisburger Comedian Till Reiners als Shootingstar der Branche. In seinem vierten Soloprogramm „Flamingos am Kotti“ widmet

» weiterlesen