Back To The Roots

Nicht jeder weiß, dass der große Bayreuther Poetry Slam seine Wurzeln in der ehemaligen Kleinkunstbühne Podium hatte. Bereits vor 15 Jahren stand hier Moderator Michl Jakob (Foto) auf der Bühne und präsentierte neben gewagten modischen Kombinationen die besten Slammerinnen und Slammer der Region. Nun, da das Kulturhaus Neuneinhalb in den Räumen des Podiums Quartier bezogen hat, schließt sich der Kreis, denn bei der elften Ausgabe des Süb Slams ist kein geringerer als Michl Jakob als Special Guest vor Ort. Dazu gibt es wieder lokale Wortakrobat*innen, Moderator Steven und  jede Menge Poesie. 

Süb Slam #11, Kulturhaus Neuneinhalb, 19.10., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Verrückte Zeit!

In ihrem bereits vierten Soloprogramm vergleichen Sebastian Reich und seine quirlige Nilpferddame Amanda ihre Jugend, in der man den Film noch zum Entwickeln brachte und die Kassetten mit einem Bleistift

» weiterlesen

Rampensau

Sie ist wortgewandt, sie ist niederbayerisch und sie kann was. Das behauptet die Slammerin und Kabarettistin Teresa Reichl provokant im Titel ihres Debütprogramms „Obacht, i kann wos!“. Und sie hält

» weiterlesen

Hoch hinaus

Ist Bergsteigen mehr als ein Sport? Oder ist es einfach nur bekloppt? Woher kommt diese seltsame Sehnsucht von Büroangestellten, sich von unbequemen Gurten zu Rouladen verschnüren zu lassen? Diesen und

» weiterlesen