Suche
Close this search box.

Barfuß am Seeufer

Wenn LaBrassBanda die Bühne betreten, ist Party angesagt – selbst wenn man die urbayerischen Texte nicht versteht. Kein Wunder also, dass die barfüßige Kapelle um Sänger Stefan Dettl auch weltweit Erfolge feiert und sich nach der großen Welttour 2017 auch in diesem Jahr wieder auf große „Around the World“-Tour begibt, die sie bis nach Tasmanien führt. Doch auch in hiesigen Gefilden machen LaBrassBanda zum Glück im kommenden Sommer die Open-Air-Bühnen unsicher – unter anderem am 25. Juli am Dechsendorfer Weiher bei Erlangen. Mit von der Partie sind die Grazer Senkrechtstarter Granada sowie der Oberpfälzer Rapper Bbou, dessen Konzert im Februar im ZENTRUM bereits restlos ausverkauft ist.

LaBrassBanda & Gäste: Granada & Bbou, Dechsendorfer Weiher (Erlangen), 25.7., 19 Uhr

Ähnliche Beiträge

Chaos als Chance

Jazz mit Anorok Der Start von Jure Pukls Allstar-Band war kein einfacher: Gerade durch die USA getourt, machte die Pandemie dem Projekt einen Strich durch die Rechnung. Doch den Kopf

» weiterlesen

Unberechenbar

Das Bamberger Sextett Dr. Umwuchts Tanzpalast ist mindestens genauso viel Sozialexperiment wie Band. Ihr eigentümlicher Stilmix verbindet deutsche Singer-Songwriter-Stücke mit Disco-Parts und Swing-Punk und bleibt stets unberechenbar. Bei ihrem Konzert

» weiterlesen

Softpower

Bilderbuch in Cortendorf Mit den Alben „Schick Schock“ und „Magic Life“ dekonstruierte Bilderbuch den Indie-Rock ihrer Anfangstage, integrierte R&B, Hip-Hop und verhandelte die Themen ihrer Generation in einer lässigen Dada-Ästhetik.

» weiterlesen