Barfuß am Seeufer

Wenn LaBrassBanda die Bühne betreten, ist Party angesagt – selbst wenn man die urbayerischen Texte nicht versteht. Kein Wunder also, dass die barfüßige Kapelle um Sänger Stefan Dettl auch weltweit Erfolge feiert und sich nach der großen Welttour 2017 auch in diesem Jahr wieder auf große „Around the World“-Tour begibt, die sie bis nach Tasmanien führt. Doch auch in hiesigen Gefilden machen LaBrassBanda zum Glück im kommenden Sommer die Open-Air-Bühnen unsicher – unter anderem am 25. Juli am Dechsendorfer Weiher bei Erlangen. Mit von der Partie sind die Grazer Senkrechtstarter Granada sowie der Oberpfälzer Rapper Bbou, dessen Konzert im Februar im ZENTRUM bereits restlos ausverkauft ist.

LaBrassBanda & Gäste: Granada & Bbou, Dechsendorfer Weiher (Erlangen), 25.7., 19 Uhr

Ähnliche Beiträge

Alles außer gewöhnlich

Zehn Jahre sind im Pop eine schiere Unendlichkeit und eigentlich nichts, womit man groß angeben sollte. Bands wirken dann schnell leicht dinosaurierhaft, aber eine Party auszulassen, geht gegen die Natur

» weiterlesen

Psycho-Kraut

Bei der dritten Ausgabe der Mischmaschine holen die Vinylisten DJ Frosch und Trashure Island wieder ihre Plattenkoffer aus den Kellern und präsentieren mit Videokrat Hans Uthe West die nächste Vinyl-Battle

» weiterlesen

Weihnachtsglück

„Glücksbringer“ haben in der Weihnachtszeit meist Flügel oder zumindest einen langen weißen Bart – mit beidem kann das A-cappella-Quartett Viva Voce nicht dienen. Dafür aber mit engelsgleichen Stimmen und einem

» weiterlesen