Suche
Close this search box.

Barfuß um die Welt

Nach ihrem gefeierten Konzert beim Plassenburg Open-Air im letzten Jahr kommt Bayerns barfüßiger Brass-Export auch 2019 wieder in die Region. Mit ihrem fulminanten Mix aus bayerischer Volksmusik, Ska, Techno, Reggae und Brass sind die Chiemgauer rund um den Globus gern gesehene Gäste: aktuell machen sie die Bühnen in Australien unsicher, ehe es wieder auf Bierzelt- und Open-Air-Tour durch Deutschland geht. Vervollständigt wird das Line-Up des Festivals am idyllischen Dechsendorfer Weiher von zwei weiteren Acts: Zum einen darf man sich auf Österreichs Senkrechtstarter Granada freuen, den Abend eröffnen wird der Oberpfälzer Mundart-Rapper Bbou. Tickets gibt es unter www.motion-ticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. 

LaBrassBanda, Granada & Bbou, Dechsendorfer Weiher (Erlangen), 25.7., 19 Uhr

Ähnliche Beiträge

Kulturelles Erbe

Der Gitarrist Frank Karikari stammt aus einer bedeutenden ghanaischen Musikerfamilie und gilt als Meister der Highlife-Musik, einem der wichtigsten Musikgenres des Landes.  Gemeinsam mit seiner Band ist er im April

» weiterlesen

Have a Kapa Tult!

Punkiger Indie-Rock mit Lo-Fi-Aesthetic und feministischen Texten – das ist die Band Kapa Tult aus Leipzig. Tagebuchartig singt die Gruppe über Ängste, Unsicherheiten und Beziehungen der Generation Z. Nach Supportshows

» weiterlesen

Surréaliste, extraordinaire

Elektrisierende Bühnenenergie, surrealistische Texte und schamanische Gesänge – dafür steht das französische Alternativ-Rock-Duo Boucan. Sie selbst beschreiben ihre Musik als eineMischung aus Serge Gainsbourg, Captain Beefheart und 16 Horsepower. Wer

» weiterlesen