Suche
Close this search box.

Bayreuther Band für britischen Musikpreis nominiert

Die Bayreuther Band Frequency Drift ist in Großbritannien für den renommierten Progressive Music Award in der Kategorie „Limelight“ nominiert. Mit sieben weltweit veröffentlichen Studioalben und Auftritten in Deutschland, den Niederlanden, Italien und Großbritannien haben sich die Oberfranken eine internationale Fangemeinde erspielt.
Der Stil der 2007 im Rahmen eines Wettbewerbs entstandenen Band wird als Cinematic Prog bezeichnet, da die Liedtexte in der Regel durch albenübergreifende Konzepte zusammenhängen und die Band Wert auf die atmosphärische Gestaltung ihrer Musik legt. Charakteristisch dafür sind, insbesondere beim vierten Album, Arrangements mit Einflüssen aus Klassik und Weltmusik sowie die Instrumentierung mit Geige, Harfe, Klarinette, Flöte und Gemshorn.
Die Progressive Music Awards werden jährlich in London vergeben. Zu den bisherigen Preisträgern gehören musikalische Größen wie Peter Gabriel oder Ian Anderson (Jethro Tull). In der Kategorie „Limelight“ wird der Gewinner per Onlineabstimmung ermittelt.
Hier könnt ihr für die Bayreuther Band stimmen.

Ähnliche Beiträge

Kraut & Rüben Open-Air

Draußen sein und Lieblingsmusik hören. Tanzen und auf der Wiese fläzen. Den Blick schweifen lassen und ein Getränk dazu – dazu lädt das Kraut & Rüben Open-Air an Christi Himmelfahrt

» weiterlesen

Summertime am Kulturkiosk

Von wildem Austropop von Voodoo Jürgens über Musikkabarett mit Gankino Circus bis zu klugem Pop von DOTA – im Juni erwartet das Publikum bei der Summertime am Kulturkiosk wieder ein

» weiterlesen