Bayreuths drittes Opernhaus

Bayreuths Opernhäuser liegen prominent auf dem Grünen Hügel und in der Opernstraße. Doch abseits der Touristenpfade zwischen Friedrichstraße und Dammallee versteckt sich ein drittes: Das Marionettentheater Operla. Hier werden die großen Opern und Theaterstücke im Miniaturformat aufgeführt. Im Rahmen der Sübkültür gibt es erst einen Vortrag und dann einen Ausflug in das Kleinod – mit Blick hinter die Kulissen.

Süb im Außendienst:Operla (Forum Phoinix), 8.10., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Philosophische Comedy

Jan Philipp Zymny präsentiert in seinem mittlerweile vierten abendfüllenden Soloprogramm mit dem Titel „surREALITÄT“ Betrachtung, Kritik und Verbesserungsvorschlag der Wirklichkeit, wobei er Stand-up, Kurzgeschichten, philosophische Überlegungen und surreale Absurditäten wild,

» weiterlesen

Atemberaubende Artistik

In einer elektrisierenden Zirkusatmosphäre verschmelzen legendäre Rock-Songs mit artistischen Höchstleistungen. Eine sechsköpfige Band sorgt mit Hits von Queen, AC/DC, Bon Jovi und weiterer Rock-Giganten für die musikalische Magie, während Akrobat:innen

» weiterlesen

Heiter bis rockig

Der Bayreuther Jazz-November genießt landesweit einen exzellenten Ruf als eines der besten bayerischen Jazzfestivals. Auch dieses Jahr finden sich bekannte Namen und Newcomer in Bayreuth ein – mit einer Besonderheit:

» weiterlesen