Bayreuths drittes Opernhaus

Bayreuths Opernhäuser liegen prominent auf dem Grünen Hügel und in der Opernstraße. Doch abseits der Touristenpfade zwischen Friedrichstraße und Dammallee versteckt sich ein drittes: Das Marionettentheater Operla. Hier werden die großen Opern und Theaterstücke im Miniaturformat aufgeführt. Im Rahmen der Sübkültür gibt es erst einen Vortrag und dann einen Ausflug in das Kleinod – mit Blick hinter die Kulissen.

Süb im Außendienst:Operla (Forum Phoinix), 8.10., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Freiwillige vor

Für alle Freuwilligen gibt’s einen Silbenstreif am Horizont: Deutschlands bekanntester Silbenfischer entert die Bühnen mit seinem Greatest Witz: Willy Astor. Der gefühlte Enkel von Karl Valentin und Heinz Erhardt ist

» weiterlesen

Von Bach bis Waits

Seit dem Jahr 2014 gibt es das kostenlose Sparda-Bank Klassik Open Air. Auch in diesem Jahr lädt die Stadt Bayreuth wieder zu zwei außergewöhnlichen Abenden mit hochkarätigen Ensembles auf das

» weiterlesen

Higher than High

Der fränkische Comedian Bembers hat die Höhe der Gürtellinie in der deutschen Comedy-Szene neu definiert. Bei der Summertime am Kulturkiosk präsentiert er das Beste vom Besten aus seinen letzten vier

» weiterlesen