Bayreuths größtes Musikspektakel

Das Bayreuther Kneipenfestival zählt zu den traditionsreichsten Veranstaltungen der Stadt und bietet seit 1993 nicht nur überregional bekannten Newcomern, sondern vor allem der regionalen Musikszene eine Bühne und stellt eine Plattform für nationale und internationale Künstler dar. Sogar in den Coronajahren 2020 und 2021 konnte das Festival in kleiner Variante über die Bühne gehen. Pünktlich zum 30-jährigen Jubiläum kann es dieses Jahr endlich wieder wie gewohnt stattfinden. Am 22. Oktober bringen über 20 Acts das Festivalfeeling zurück in die Stadt und begleiten ein paar tausend Menschen auf wilden Partys durch eine lange Musiknacht.

Das Line-Up im Überblick:

Bar am Kirchplatz: Ohrzucker

Bottles: Steel, Wine and Honey

Café Florian: Restless Cats

Enchilada: The Bowtie Band

Engin’s Ponte: Goodlands

Fabrik: Eskei83

Glashaus: Kliffs / Shybits

Heimathafen: Nobutthefrog

Kraftraum: Mellow Mark

Kulturhaus Neuneinhalb: The Black Elephant Band / Monobo Son

Lamperie: Soundselectors

Liebesbier: Armano / The Whiskey Foundation 

Reichshof: Baneful Voices

Waikiki Bar: Marmalate

Zentrum, Europasaal: Victoryaz / Waste / Mayberg

Zentrum, Kleinkunstbühne: Flowzirkel / Desto & Nasher / Bambägga

Vorverkaufstickets gibt es ab sofort online unter www.kneipenfestival-bayreuth.de, bei den Geschäftsstellen des Nordbayerischen Kuriers und bei Señor Taco in Bayreuth. Für das Ticket gibt’s ein Eintrittsbändchen ans Handgelenk, mit dem man Zutritt zu allen Locations des Kneipenfestivals erhält. Generell beginnt das Programm um 20.30 Uhr, bestimmte Locations öffnen erst zu späterer Stunde. Der Einlass ist ab 18 Jahren. Mehr Informationen zu allen Bands und zum Event gibt es auf der Homepage www.kneipenfestival-bayreuth.de und auf Facebook.

Ähnliche Beiträge

Indie-Revolte

Die Indie-Revolution aus der Provinz: Charlotte vereint die genervte Gleichgültigkeit des Punkrock mit der Selbstverliebtheit des Indie und präsentiert dabei locker-flockig eine ganze Menge Hits – da sind sich Freibiergesichter

» weiterlesen

Abschiedskonzert

Nach zehn Jahren auf der Bühne, zwei Studioalben und über 100 Liveauftritten gehen die Mitglieder der Bayreuther Band Klangwerk ab November getrennte Wege. „Wir haben eine geile Zeit erlebt und

» weiterlesen

Impro-Klassik

Im Programm des Trio Miosko treffen Neue Musik, Improvisation, Kammermusik und Jazz aufeinander. Mit Violine, Cello und Kontrabass setzen die drei Mittelfranken um Oporto-Geigerin Rebekka Wagner ihren Fokus auf die

» weiterlesen