Blues aus Mali

Hier geht es zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram
Musik

Bassekou Kouyaté gilt als der weltweit beste Spieler der Ngoni, der traditionellen, westafrikanischen Langhals-Spießlaute, und stand bereits mit Künstlern wie Paul McCartney auf der Bühne. Mit seiner groovigen Band Ngoni Ba, die aus drei Ngonis verschiedener Stimmung, diversen Perkussionsinstrumenten und der fantastischen Sängerin Amy Sacko besteht, ist er bereits weltweit auf renommierten Fesivals wie Glastonbury und Roskilde wie auch in Konzerthäusern wie der Elbphilharmonie aufgetreten. Bassekou Kouyaté ist einer der Hauptprotagonisten des international beachteten Kinofilms „Mali Blues“. 

Bassekou Kouyaté, ZENTRUM, 6.3., 20 Uhr

Foto: Thomas Dorn

Blues aus Mali

Musik

Hier gehts zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram

Bassekou Kouyaté gilt als der weltweit beste Spieler der Ngoni, der traditionellen, westafrikanischen Langhals-Spießlaute, und stand bereits mit Künstlern wie Paul McCartney auf der Bühne. Mit seiner groovigen Band Ngoni Ba, die aus drei Ngonis verschiedener Stimmung, diversen Perkussionsinstrumenten und der fantastischen Sängerin Amy Sacko besteht, ist er bereits weltweit auf renommierten Fesivals wie Glastonbury und Roskilde wie auch in Konzerthäusern wie der Elbphilharmonie aufgetreten. Bassekou Kouyaté ist einer der Hauptprotagonisten des international beachteten Kinofilms „Mali Blues“. 

Bassekou Kouyaté, ZENTRUM, 6.3., 20 Uhr

Foto: Thomas Dorn

Menü
X