Heimspiel

Vom anfänglich rein akustischen Folk-Duo hat sich Nick & June mittlerweile in ein ideenreich-eigenständiges Gesamtkunstwerk und vielköpfiges Bandprojekt entwickelt. Nach zwei Alben, zwei EPs und über 500 Konzerten durch ganz Europa gönnte sich die Band, die mit „Home Is Where the Heart Hurts“ bereits einen kleinen Radiohit verzeichnen konnten, zunächst eine Pause. Nun geht es mit erweiterter Band mit Mitgliedern aus Nürnberg und Bayreuth sowie einer Menge frischer Ideen zurück auf die Bühnen der Republik.

Nick & June, ZENTRUM, 10.10., 20 Uhr

Nachholtermin vom 27.03. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Ähnliche Beiträge

Familiär statt kommerziell

Nach zweijähriger Zwangspause findet das Hofer IN!DIE.musik-Festival endlich wieder statt. Mit mittlerweile mehr als 2000 erwarteten Fans wurde aus einem Experiment von Musikfanatikern mittlerweile eines der größten Musikevents der Region.

» weiterlesen

Sound of Cuba

Mit Grammy-Gewinner El Nene kommt Anfang Juli einer der absoluten Stars der kubanischen Musikszene nach Bayreuth. Zusammen mit seiner sechsköpfigen Band Son del Nene präsentiert der Erbe des Buena Vista

» weiterlesen

Pop aus Belgien

Der belgische Sänger, Songwriter und Gitarrist Jonathan Vandenbroeck ist unter seinem Künstlernamen Milow seit 2007 zum echten Popstar geworden. So eingängig und populär seine Songs auch sein mögen – eines

» weiterlesen