Back to the Roots

Das vielfach ausgezeichnete Akustik-Quartett Quadro Nuevo reist seit 1996 von seiner bayerischen Heimat aus durch die Welt: Immer auf der Suche nach magnetischen Melodien, immer inspiriert von Kulturen, deren Menschen und Mythen. Zuletzt wagten sie in ihrem Programm „Flying Carpet“ die Reise in den Orient und vermischten – begleitet von der Afrikanischen Sufi-Band „Cairo Steps“ Abend- und Morgenland. Bereichert durch all diese Erfahrungen der letzten Jahre, wagt die Band sich jetzt mit „Wunder Welt Musik“ an ein persönliches Experiment und eine Reise zu den eigenen Wurzeln. Das deutschsprachige Volkslied hat mehrere Brüche in seiner Biografie. Es wurde vor den Karren nationaler Bewegungen gespannt, wurde als musikalische Zwangslektüre tausendfach von Schülern verhasst, es wurde verkitscht und verkorkst. Und heute wird es vor allem eins: vergessen. Mit junger Energie und rhythmischer Finesse den alten Weisen ihre Würde zurück zu geben, das haben sich Quadro Nuevo vorgenommen. Furchtlos, beherzt, aber ohne Pathos.

Quadro Nuevo, ZENTRUM, 6.10., 20 Uhr
(Nachholtermin vom 22.3., Tickets behalten ihre Gültigkeit)

Ähnliche Beiträge

Indie Kicks

Zum fünften Mal kommt im Mai das DJ-Kollektiv King Kong Kicks aus Berlin ins Glashaus. Auf die Plattenteller kommt bei den beiden alles, was das Indieherz begehrt: Von Two Door

» weiterlesen

Frühlingsgefühle

Als eine der ersten Freiluftveranstaltungen lädt die Kommune im Mai zum elektronischen Tanz in den Lamperie-Biergarten. Für die musikalische Untermalung sorgen unter anderem Stephan Licha und Simon Kommunberg, das Lamperie-Team

» weiterlesen

Buena Vista

Mit dem Grammy-Gewinner El Nene kommt einer der absoluten Stars der kubanischen Musikszene nach Bayreuth. Als einer der Erben des Buena Vista Social Club ging er mit kubanischen Musiklegenden wie

» weiterlesen