Bühnenpoeten

Bei der neuesten Ausgabe der Lesebühne Poesie & Pöbelei mit Steven (Foto) und Oliver Walter steht kein Geringerer als Frankens Slam-Guru Michl Jakob zusammen mit den Gastgebern auf der Bühne. Poetry-Fans, die weiter auf den ersten Slam im ZENTRUM nach der Pandemie warten müssen, können hier ihren Entzugserscheinungen vorbeugen.

Aufgrund der aktuellen Situation wird die Veranstaltung vom 28.11. auf den 27. Februar verlegt.

Poesie & Pöbelei, Kulturhaus Neuneinhalb, 27.2., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Virtuos

1986 nahm Andrea Bonatta seine erste Liszt-CD im ZENTRUM Bayreuth auf dem Steingraeber-Flügel auf. Mittlerweile konzertiert er weltweit, gibt Meisterklassen, berät Liszt-Wettbewerbe, dirigiert und ist Klavierprofessor in Shanghai und Salzburg.

» weiterlesen

Himmlisch

Lässt man den Da Meier alleine auf die Bühne, brennt nicht nur die Hölle, sondern auch die Lachmuskulatur der Zuschauer. Nach 20 Jahren mit dem Musikkabarett-Trio Da Huawa, da Meier

» weiterlesen

Begegnung der Kulturen

Das Zusammenleben junger Menschen unterschiedlichster Nationen steht im Mittelpunkt der Wanderausstellung „YouniWorth“, die vom 16. bis 26. September in der Black Box des RW21 zu sehen ist. Neben der von

» weiterlesen