Suche
Close this search box.

Comeback im Doppelpack

Bis zu ihrer Zwangspause gehörten die Festivals keepin’ it aLive und einFestival zu den festen Terminen der lokalen Musikszene. In diesem Jahr kehren sie gemeinsam zurück: Die veranstaltenden Bands Remedy und Waste legen ihre Ressourcen zusammen und präsentieren im März ein zweitägiges Livespektakel in der Neuneinhalb. Auf der Bühne stehen neben den Lokalmatadoren unter anderem das Hip-Hop-Trio Edle Brüder aus Nürnberg, die Alternative-Formation Atlvntis aus Kulmbach und Kronach sowie die R‘n‘B-Künstlerin Nnoa aus Wien. Am Samstag ist nach den Konzerten mit Indie, Pop und Rock vom Schöner Lärm Soundsystem für gute Aftershow-Stimmung gesorgt. Festivaltickets gibt es für 15 Euro unter www.neuneinhalb.org, Tagestickets an der Abendkasse.

keepin’ it einFestival, 24. und 25.3., jeweils 20 Uhr.

Foto: Adrian Infernus

Ähnliche Beiträge

Zeitlose Geschichten

Mit fast zehn Millionen verkaufter Alben zählt Suzanne Vega zu den erfolgreichsten Singer-Songwriterinnen der USA. Ihre Lieder tragen den Stempel einer meisterhaften Geschichtenerzählerin, die den Alltag der Menschen mit einem

» weiterlesen

Kurzgeschichten

Mit ihrem Debütalbum „Kurzgeschichten“ stellt das Duo Pantone eine Collage an kurzen, eigenständigen Instrumentalstücken vor. Mit der spannenden Besetzung aus Gitarre und Kontrabass begeben sich Dominik Schramm und Justus Böhm

» weiterlesen

Indie aus Leipzig

In Zeiten, in denen alle Mainstream sind, ist es nicht gerade leicht, Underground-Musiker zu sein. Josen Bach ist so einer. Er verdient seine Brötchen als Schlagzeuger, Songwriter und Theatermusiker. „Einfrieren“

» weiterlesen