Das ganze schrecklich schöne Leben

Hier geht es zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram
Kunst & Bühne

Als Liedermacher, Schriftsteller, Schauspieler und Komponist gehört Konstantin Wecker, 1947 in München geboren, zu den vielseitigsten Künstlerpersönlichkeiten im deutschsprachigen Raum. 1968 trat er erstmals als Liedermacher auf, der Durchbruch gelang ihm 1977 mit der Ballade „Willy“ und dem Album „Genug ist nicht genug“. Insgesamt rund 40 LP- und CD-Produktionen dokumentieren die breite Palette des künstlerischen Schaffens, spiegeln aber auch persönliche Höhenflüge und Krisen wider. Im Rahmen des „Leselust-Festivals“ liest Konstantin Wecker aus seiner 2017 erschienenen Biografie „Das ganze schrecklich schöne Leben“. Konstantin Wecker, ZENTRUM, 14.3., 20 Uhr

Das ganze schrecklich schöne Leben

Kunst & Bühne

Hier gehts zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram

Als Liedermacher, Schriftsteller, Schauspieler und Komponist gehört Konstantin Wecker, 1947 in München geboren, zu den vielseitigsten Künstlerpersönlichkeiten im deutschsprachigen Raum. 1968 trat er erstmals als Liedermacher auf, der Durchbruch gelang ihm 1977 mit der Ballade „Willy“ und dem Album „Genug ist nicht genug“. Insgesamt rund 40 LP- und CD-Produktionen dokumentieren die breite Palette des künstlerischen Schaffens, spiegeln aber auch persönliche Höhenflüge und Krisen wider. Im Rahmen des „Leselust-Festivals“ liest Konstantin Wecker aus seiner 2017 erschienenen Biografie „Das ganze schrecklich schöne Leben“. Konstantin Wecker, ZENTRUM, 14.3., 20 Uhr

Menü
X