Neue Wege

Dieses Repertoire für Cello und Klavier trifft tief in die Seele. Nachdem Anja Lechner und François Couturier lange Jahre schon im Tarkovsky Quartett gemeinsam musiziert haben, gehen sie jetzt mit ihrem DUO Moderato Cantabile nochmal gemeinsam einen neuen Weg. Frische Arrangements, aber auch Improvisationen zeichnen diesen Abend aus, der Ende November im Programm der Kulturfreunde Bayreuth zu sehen ist.
DUO Moderato Cantabile, ZENTRUM, 25.11., 17 Uhr

Ähnliche Beiträge

Theater-Solo

„Kleist – wenn ich dich nur hätte…“ ist ein Theater-Solo mit Kristine Walther über den Dichter, der vor 200 Jahren Selbstmord beging: getrieben vom inneren Zwang, Künstler zu sein, innovativ

» weiterlesen

Pionierinnen

Die Musik dieser Frauen zu hören und sich nicht in sie zu verlieben, dürfte unmöglich sein. Lange standen die Komponistinnen im Schatten ihrer Kollegen, inzwischen weiß man, dass nicht nur

» weiterlesen

Freaks

Spätestens seitdem er die Nachfolge von Sebastian Puffpaffs „Happy Hour“ angetreten hat, gilt der Duisburger Comedian Till Reiners als Shootingstar der Branche. In seinem vierten Soloprogramm „Flamingos am Kotti“ widmet

» weiterlesen