Leidensgeschichte

Als der berühmte Autor Paul Sheldon in einem Schneesturm mit seinem Wagen verunglückt, wird er von einem seiner größten Fans, der ehemaligen Krankenschwester Annie, gerettet und aufopferungsvoll gepflegt. Doch als sich herausstellt, dass Sheldon Annies Lieblingsfigur in seinem neuen Buch sterben lassen will, kommt eine ganz andere Seite von ihr zum Vorschein. Nach dem großen Erfolg in der vergangenen Spielzeit nimmt die Studiobühne das Theaterstück „Misery“ nach Stephen King erneut ins Programm. Alle Spieltage im November gibt‘s unter www.studiobuehne-bayreuth.de

Ähnliche Beiträge

Meisterlich

Die Reihe „Junge Meister-pianist:innen“ ist Dauergast beim Musikzauber Franken des Bayerischen Rundfunks und vielleicht Bayreuths beliebteste Klassikreihe. Seit vielen Jahren faszinieren Meisterstudent:innen das Bayreuther Publikum – dieses Mal von der

» weiterlesen

Philosophische Comedy

Jan Philipp Zymny präsentiert in seinem mittlerweile vierten abendfüllenden Soloprogramm mit dem Titel „surREALITÄT“ Betrachtung, Kritik und Verbesserungsvorschlag der Wirklichkeit, wobei er Stand-up, Kurzgeschichten, philosophische Überlegungen und surreale Absurditäten wild,

» weiterlesen

Didl-Dudl

Trotz der zunehmenden Senilität ihres greisen Vaters Hans Well gelingt es seinem unermüdlich geistreichen Nachwuchs Sarah, Tabea und Jonas Well, ihn zum Texten zu bringen und seine Zeilen aufs Ohrenschmausigste

» weiterlesen