Suche
Close this search box.

Leidensgeschichte

Als der berühmte Autor Paul Sheldon in einem Schneesturm mit seinem Wagen verunglückt, wird er von einem seiner größten Fans, der ehemaligen Krankenschwester Annie, gerettet und aufopferungsvoll gepflegt. Doch als sich herausstellt, dass Sheldon Annies Lieblingsfigur in seinem neuen Buch sterben lassen will, kommt eine ganz andere Seite von ihr zum Vorschein. Nach dem großen Erfolg in der vergangenen Spielzeit nimmt die Studiobühne das Theaterstück „Misery“ nach Stephen King erneut ins Programm. Alle Spieltage im November gibt‘s unter www.studiobuehne-bayreuth.de

Ähnliche Beiträge

Ein Trauerspiel

Bereits als Teenager schrieb Richard Wagner „Leubald“, ein schrilles Musik-Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung. Seine Familie war entsetzt. Heute unterhält das Jugendwerk mit unfreiwilliger Komik und verblüffend kühnen

» weiterlesen

Ein Leben in Musik

Der Auftakt der diesjährigen Bayreuther Festspiele wird wieder mit einem Umsonst&Draußen-Konzert am Hügel vor dem Festspielhaus zelebriert. Diesmal im Fokus: Richard Wagners Lebensstationen in Musik. Das Festspielorchester, Sänger:innen vom Grünen

» weiterlesen