Leidensgeschichte

Als der berühmte Autor Paul Sheldon in einem Schneesturm mit seinem Wagen verunglückt, wird er von einem seiner größten Fans, der ehemaligen Krankenschwester Annie, gerettet und aufopferungsvoll gepflegt. Doch als sich herausstellt, dass Sheldon Annies Lieblingsfigur in seinem neuen Buch sterben lassen will, kommt eine ganz andere Seite von ihr zum Vorschein. Nach dem großen Erfolg in der vergangenen Spielzeit nimmt die Studiobühne das Theaterstück „Misery“ nach Stephen King erneut ins Programm. Alle Spieltage im November gibt‘s unter www.studiobuehne-bayreuth.de

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
Email

Ähnliche Beiträge

Higher than High

Der fränkische Comedian Bembers hat die Höhe der Gürtellinie in der deutschen Comedy-Szene neu definiert. Bei der Summertime am Kulturkiosk präsentiert er das Beste vom Besten aus seinen letzten vier

» weiterlesen

Wonder Woman

Sarah Bosetti hat eine Superkraft: Sie kann Hass in Liebe verwandeln! Während sich ganz Deutschland fragt, was wir gegen Wut und Feindseligkeit tun können, versammelt sie die schönsten Hasskommentare, die

» weiterlesen

Freiwillige vor

Für alle Freuwilligen gibt’s einen Silbenstreif am Horizont: Deutschlands bekanntester Silbenfischer entert die Bühnen mit seinem Greatest Witz: Willy Astor. Der gefühlte Enkel von Karl Valentin und Heinz Erhardt ist

» weiterlesen