Die Grenzen der Illusion

Wie unterscheidest man zwischen Realität und Illusion, wenn man seinen eigenen Augen nicht mehr trauen kann? Der deutsche Zauberkünstler Farid, ein Großmeister dieser Kunstform, ist im Februar im Rahmen einer großen Deutschland-Tour live zu erleben. Dafür hat er eine Show auf die Beine gestellt, die die Grenzen der Realität durchbricht. So scheinen Gesetze der Physik und Logik nicht mehr zu gelten – zumindest nicht für ihn, denn Raum und Zeit bilden keine Grenzen mehr.

Farid, Freiheitshalle (Hof), 22.2., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Poetry Slam am Kulturkiosk

Der Kulturkiosk wird im Juli zum Treffpunkt der besten deutschen Slam-Poet:innen. Bei der zweiten Auflage des Summertime-Slams begrüßt Moderator Michael Jakob nicht nur den amtierenden deutschsprachigen Meister David Friedrich, sondern

» weiterlesen

Endlich

Im Juli präsentiert das Theater am Campus am Kulturkiosk (13.7.) und im Kulturhaus Neuneinhalb (20. und 21.7.) seine Fassung des Theaterklassikers Leonce & Lena. Darin entscheiden sich die beiden Königskinder

» weiterlesen

Freiwillige vor

Für alle Freuwilligen gibt’s einen Silbenstreif am Horizont: Deutschlands bekanntester Silbenfischer entert die Bühnen mit seinem Greatest Witz: Willy Astor. Der gefühlte Enkel von Karl Valentin und Heinz Erhardt ist

» weiterlesen