Die Migrantigen

Marko und Benny sind zwei Wiener mit Migrationshintergrund und bestens in die Gesellschaft integriert. Als sie aufgrund ihres Äußeren für eine TV-Doku angesprochen werden, geben sie sich als Kleinkriminelle aus, die alle Vorurteile leben. Politisch unkorrekte Komödie mit Josef Hader über Klischees, falsche Identitäten und „echte“ Ausländer.

Iwalewahaus, 14.10., 18 Uhr und 15.10., 17 Uhr

Foto: PROKINO Filmverleih GmbH

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
E-Mail

Ähnliche Beiträge

Hommage an Cage

In seinem ersten Blockbuster seit zehn Jahren spielt Nicolas Cage keinen Geringeren als sich selbst. Mit einer Rolle im neuen Projekt eines Ausnahmeregisseurs will er seine tote Schauspielkarriere wieder in Gang

» weiterlesen

Donnerwetter

Der vierte Film über Thor (Chris Hemsworth) begleitet den Titelhelden und Gott des Donners auf eine Reise, die für ihn komplett neu ist: die Suche nach innerem Frieden. Doch die

» weiterlesen

Programmkinotage im Juni

Das Team von Kino ist Programm hat wieder drei tolle Filme ausgewählt, die es am 11.6 und 12.6. im Kulturhaus Neuneinhalb zu sehen gibt. Everything Everywhere All At Once Waschsalonbesitzerin

» weiterlesen