Die Süb slamt weiter

Im April steigt die nächste Ausgabe des wohl kleinsten bayerischen Slams: Der Sübkültür-Slam mit Moderator Steven setzt vor allem auf lokale und regionale Talente, die in Wohnzimmerathmosphäre ihre Texte präsentieren. Dabei sind auch Rookies, die noch nie auf einer Slam-Bühne standen, herzlich willkommen (Anmeldung unter sueb-slam@web.de möglich). Als Special Guest ist dieses Mal die Nürnberger Slam-Poetin Barbara Gerlach (Bild) dabei.

4. Süb-Slam, Sübkültür im Forum Phoinix, 23.4., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Meisterlich

Die Reihe „Junge Meister-pianist:innen“ ist Dauergast beim Musikzauber Franken des Bayerischen Rundfunks und vielleicht Bayreuths beliebteste Klassikreihe. Seit vielen Jahren faszinieren Meisterstudent:innen das Bayreuther Publikum – dieses Mal von der

» weiterlesen

Arme Sünder

In „Vergelt’s Gott!“ schlüpft Kabarettist Wolfgang Krebs erneut virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. In fliegendem Wechsel und mit wechselnden Fliegen. Und er zeigt, dass wir

» weiterlesen

Kunst des Briefes

Ob wohlklingender Wörterreigen via Einschreiben oder schwere Kost in Form von Briefpost, ob zigmal korrigiert oder hastig hingeschmiert – Briefe liefern einen Einblick in die Gedankenwelt ihrer Verfasser:innen. Die Sübkültür

» weiterlesen