Suche
Close this search box.

Digitaler FunRun am Sonntag

Auf die Plätze – fertig – los! Zwar muss der eigentliche Maisel’s FunRun Corona-bedingt leider ausfallen, gelaufen wird aber trotzdem – beim ersten digitalen Maisel’s FunRun!

So könnt ihr dabei sein:

Der Startschuss fällt am Sonntag um 8.00 Uhr. Dann begibst du dich in einem Zeitfenster von 12 Stunden auf deine gewohnte Laufstrecke und trackst deinen Run mit einer Lauf-App deiner Wahl. Nachdem du deine Runde beendet hast, machst du einen Screenshot deiner gelaufenen Strecke und lädst ihn mit deinem Maisel-Selfie in die Facebook-Veranstaltung oder postest ihn auf Instagram mit dem Hashtag #funrun2020 und der Verlinkung @maisels_weisse. Wichtig ist, dass auf dem Bild die App, der Kilometerstand, Datum und Uhrzeit klar ersichtlich sind, sowie ein Foto, auf dem die Marke Maisel zu sehen ist. Egal ob verrücktes Maisel’s Weisse Sportoutfit oder die After-FunRun-Belohnung mit einer Maisel’s Weisse Alkoholfrei – der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt! Die Urkunde darfst du dir nach dem Lauf hier downloaden: www.dann-halt-alleine.de/ergebnisse/urkunde/maisels-funrun/

Alle gelaufenen Kilometer werden von Maisel’s Weisse zusammengetragen und in den sozialen Netzwerken veröffentlicht. Um 20.00 Uhr schließt sich das Zeitfenster und der finale Spendenbetrag wird bekanntgegeben!

Darüber hinaus verlost Maisel’s Weisse für das kreativste Digital-FunRun-Bild, das am Veranstaltungstag veröffentlicht wird, einen Startplatz für den 18. Maisel’s FunRun 2021!

Ähnliche Beiträge

Bayreuther Stadtball

Am 2. März wird in Bayreuth wieder getanzt: beim Stadtball in den Markgrafen-Sälen. Im Blauen Saal gibt es mit der Joe Williams Band Tanzmusik für alle, die das Tanzbein ganz

» weiterlesen

Neuer Masterstudiengang: Food System Sciences

Die Universität Bayreuth erweitert ihr Angebot für Studierende, die die Lebensmittelsysteme von morgen nachhaltig gestalten wollen. Mit dem Masterstudiengang Food System Sciences entsteht ein zukunftsweisender Studiengang an den Schnittstellen zwischen

» weiterlesen

Tausende gegen Rechtsextremismus

Am Montag, dem 22. Januar, war der Bayreuther Marktplatz voller Menschen. Nach Medienberichten waren es rund 3000, die angesichts der Enthüllungen über geheime Abschiebepläne der AfD gegen Rechtsextremismus in Deutschland

» weiterlesen