Suche
Close this search box.

Dolce Vita

Ein inspirierendes Gefühl von „dolce vita“ durchzieht das neue Album des deutsch-kubanischen Jazztrios Triosence um Pianist Bernhard Schüler. „Giulia“ ist eine musikalische Befreiung nach der Zwangspause der letzten Monate, voller Zuversicht und Leichtigkeit und zugleich eine Hommage an das Lebensgefühl der italienischen Region Friuli Venezia, wo das Album aufgenommen wurde. Mit singbaren Melodien und Latin-Vibes erschaffen die drei Musiker schimmernde Klanggemälde.

Triosence, Bechersaal, 24.3., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Gankino Circus

Vier virtuose Musiker, begnadete Geschichtenerzähler und kauzige Charakterköpfe, ein hinreißend verqueres Bühnengeschehen, handgemachte Musik und eine große Portion provinzieller Wahnsinn – das ist der Gankino Circus und seine „Festival Show“!

» weiterlesen

Interview mit Matthias Reim

Zwischen Bühne und Bodensee Matthias Reim ist im deutschen Schlager eines dieser Gesichter, das nicht wegzudenken ist. Seit er 1990 mit seinem Allzeit-Klassiker „Verdammt, ich lieb dich“ den Durchbruch geschafft

» weiterlesen

Hip-Hop-Jam

Meisterhaften Sprechgesang, treibende Beats und gute Vibes verspricht der erste „Expanded Art“-Jam im ZENTRUM, der mit regionalen und internationalen Künstlern aufwartet. Unter anderem steht Underground-Veteran Gilead7 aus Chicago auf der

» weiterlesen