Suche
Close this search box.

Eine neue Ära

Im Juni erscheint der vierte Film der spaßigen Sci-Fi-Reihe in den deutschen Kinos und bringt einige Veränderungen mit sich. Statt Barry Sonnenfeld, der in den ersten drei Men in Black-Filmen Regie führte, ist dieses Mal Felix Gary Gray („Fast & Furious 8“) verantwortlich. Weniger Fortsetzung als Spin-Off beschränkt sich Teil vier nicht mehr auf den Schauplatz New York, sondern lässt die Agenten von ihrem Hauptquartier in London aus um die ganze Welt reisen. Ebenfalls neu ist ein Großteil der Schauspieler: Anstelle von Will Smith und Tommy Lee Jones stellen sich nun unter anderem Chris Hemsworth, Tessa Thompson und Liam Neeson den neuen Herausforderungen. Gerade erst rekrutiert soll Agent M als ersten Auftrag mit Agent H den „Schwarm“ bekämpfen, ein außerirdisches Wesen, das dazu fähig ist, jede Gestalt anzunehmen. Als wäre dies nicht genug, hat sich noch ein Maulwurf im Inneren des Teams eingenistet und sorgt für Ärger. 

Filmstart: 13.6.

Ähnliche Beiträge

How To Have Sex

Sonne, Party und Sex: Um ihren Abschluss zu feiern, wollen die Teenager Tara, Em und Skye ihren Sommerurlaub auf Kreta mit wilden Clubnächten und jeder Menge Drinks in vollen Zügen

» weiterlesen

Perfect Days

Hirayama reinigt öffentliche Toiletten in Tokio. Er ist mit seinem einfachen, zurückgezogenen Leben vollauf zufrieden und widmet sich abseits seines äußerst strukturierten Alltags seiner Leidenschaft für Musik, Literatur und Fotografie.

» weiterlesen

kontrast Filmfest: Going Wild

Bayreuth wird wieder zum Kurzfilm-Mekka! Das überregional renommierte kontrast-Kurzfilmfestival lädt im Februar bereits zum 24. Mal zu einem bunten Programm aus allen Genres und Themenbereichen ein. Insgesamt 58 Filme flimmern

» weiterlesen