Suche
Close this search box.

Eine Sommerreise

Auch in diesem Sommer bildet „Klassik auf der Burg“ wieder den abschließenden Höhepunkt der Open-Air-Woche im Schönen Hof der Plassenburg. Dafür kehrt in diesem Jahr das Orchester der Nürnberger Symphoniker zurück nach Kulmbach. Seit ihrer Gründung 1946 begeistern sie ihr Publikum mit zahlreichen Musikstilen – von Oper und Operette bis zum großen Symphoniekonzert. Für ihre Einspielung der Titelmusik der Fernsehserie „Die Schöne und das Biest“ wurden sie sogar mit einem der begehrten Grammy Awards ausgezeichnet und gelten spätestens seitdem als international anerkanntes Symphonieorchester, das auf Kollaborationen mit Weltstars wie Cecilia Bartoli, Cheryl Studer oder Edita Gruberová verweisen kann. Mit Lucie Leguay wird das Ensemble im kommenden Sommer von einer der erfolgreichsten jungen europäischen Dirigentinnen geleitet. Als Solistin wird Selina Ott an der Trompete dabei sein. Tickets gibt es unter www.plassenburgopenair.de.

Klassik auf der Burg, Plassenburg (Kulmbach), 17.7., 19 Uhr

Ähnliche Beiträge

Kulturclash

Früher war er Filialleiter bei Lidl, jetzt ist Osan Yaran als erfolgreicher Comedian unterwegs auf Deutschland-Tour. In seinem aktuellen Stand-up-Programm „Gut, dass du fragst!“ erzählt der türkischstämmige Berliner auf humorvolle

» weiterlesen

Satirischer Klartext

Stand jetzt weiß man nichts Genaueres. Stand jetzt ist nicht klar, welche Kriege weiter eskalieren. Stand jetzt ist ungewiss, ob die Menschheit die Klimakatastrophe überlebt. „Stand jetzt“ heißt auch das

» weiterlesen

Bosetti will reden

Eigentlich hätte Sarah Bosetti bereits im Herbst nach Bayreuth kommen sollen, doch leider musste der Auftritt der Satirikerin krankheitsbedingt verschoben werden. Im Mai können sich nun alle Fans der „Feministin

» weiterlesen