Eine Sommerreise

Zum mittlerweile fünften Mal sind Ljubka Biagioni zu Guttenberg und ihr Orchester, die Sofia Symphonics, am 22. Juli zu Gast beim Plassenburg Open-Air Kulmbach. Jetzt stellte die beliebte Dirigentin das diesjährige Programm von „Klassik auf der Burg“ vor: Zum kleinen Jubiläum verspricht sie ihren Zuhörern eine musikalische „Sommerreise“ mit Werken von Komponisten wie Bedrich Smetana und Pjotr Tschaikowski, aber auch George Gershwin und Leonard Bernstein. „Das Publikum darf sich auf einen äußerst abwechslungsreichen Abend freuen“, zeigt sich zu Guttenberg begeistert. Und wer die sympathische Dirigentin kennt, weiß, dass sie es sich auch dieses Jahr kaum nehmen lassen wird, ihr Publikum mit kleinen Erzählungen rund um die musikalischen Werke zu amüsieren.

Klassik auf der Burg, Plassenburg (Kulmbach), 22.7., 20.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Arme Sünder

In „Vergelt’s Gott!“ schlüpft Kabarettist Wolfgang Krebs erneut virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. In fliegendem Wechsel und mit wechselnden Fliegen. Und er zeigt, dass wir

» weiterlesen

Plakative Kunst

Dass unser polnisches Nachbarland über eine lange Tradition im Bereich der Plakatkunst verfügt, ist hierzulande kaum bekannt. Mit einer am 18.11. beginnenden Plakatausstellung im Kulturhaus Neuneinhalb wird der Deutsch-Polnische Kulturverein

» weiterlesen

Einfach magisch

Mit seinen faszinierenden Illusionen versetzt Farid sein Publikum regelmäßig in Erstaunen. Ohne halbseidene Special-Effects und fernab von allen Klischees entstaubt er die Zauberkunst und lässt die Macht der Imagination für

» weiterlesen