Ungarisch tanzen

Bereits zum 24. Mal bietet das Osterferfestival Bayreuth, das am 30. März mit dem Eröffnungskonzert in der Stadtkirche beginnt, ein kulturelles Frühlingserwachen. Neben Konzerten im Steingräberhaus und in verschiedenen Bayreuther Kirchen zählen die Jazz-Night am 7. April und der abschließende Brunch am 8. April im AUDItorium Motor Nützel wieder zu den Höhepunkten des Festivals. Zu Gast bei der Jazz-Night ist das Marc Perrenoud Trio, dessen Schweizer Kopf als Virtuose am Klavier gilt und musikalisch das Beste aus verschiedenen Jazz-Richtungen vereint. Beim abschließenden Festivalbrunch nimmt das Salonensemble Csárdásparadies (Foto) unter dem Motto „Ungarische Tänze“ alle Besucher mit auf eine musikalische Reise.

Wir verlosen 2×2 Tickets für die Jazz-Night am 7. April. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, schreibt uns einfach eine Mail mit dem Betreff „Osterfestival“ an gewinnspiel@bayreuth4u.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ähnliche Beiträge

Stille Nacht?

Ein verwüsteter Tannenbaum, eine Schnapsleiche auf der Veranda und eine Menge gebrochener Herzen sind das Ergebnis des desaströsen Weihnachtsabends aus Fitzgerald Kusz‘ Komödie „Lametta“, die im Dezember in der Studiobühne

» weiterlesen

Einfach magisch

Mit seinen faszinierenden Illusionen versetzt Farid sein Publikum regelmäßig in Erstaunen. Ohne halbseidene Special-Effects und fernab von allen Klischees entstaubt er die Zauberkunst und lässt die Macht der Imagination für

» weiterlesen

Freaks

Spätestens seitdem er die Nachfolge von Sebastian Puffpaffs „Happy Hour“ angetreten hat, gilt der Duisburger Comedian Till Reiners als Shootingstar der Branche. In seinem vierten Soloprogramm „Flamingos am Kotti“ widmet

» weiterlesen