Einheit in Vielfalt

Nicht trotz, sondern wegen ihrer Vielfalt entsteht bei Unojah stets etwas Neues. Inspiriert durch den Sufismus, einer Strömung des Islam, mixen die Freiburger Reggae, Latin, Pop und Weltmusik mit Texten in verschiedenen Sprachen. Obendrein glänzen Unojah mit herausragenden Live-Qualitäten, die sie im April in Bayreuth unter Beweis stellen wollen.

Unojah, Glashaus, 13.4., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Akrobatisch

Im November können sich Freunde der Mundakrobatik freuen: Das BeatBox Battle kommt zurück nach Bayreuth. Bei dem Wettbewerb im Rahmen des Sangeslust-Festivals messen sich gleich acht der besten Beatboxer der

» weiterlesen

Hemdsärmelig

Mit rau-sanft gesungenen Liedern über Gott und die Welt und kurios-lustigen Geschichten aus der Provinz zieht Mathias Kellner seit Jahren durchs Land. Der niederbayrische Oberpfälzer ist einer der bekanntesten Liedermacher

» weiterlesen

Indie-Revolte

Die Indie-Revolution aus der Provinz: Charlotte vereint die genervte Gleichgültigkeit des Punkrock mit der Selbstverliebtheit des Indie und präsentiert dabei locker-flockig eine ganze Menge Hits – da sind sich Freibiergesichter

» weiterlesen